Snoopy Klasse bringt kompletten web client auf PHP Basis

Geschrieben am 28. August 2013 in Allgemein von welly2103 || Keine Kommentare

Die Snoopy Klasse wird schon länger regelmäßig von mir eingesetzt und begeistert mich immer wieder aufs neue. Mit der Klasse wird der Zugriff auf andere Webseiten deutlich erleichtert, sodass man Webseiten auf dem eigenen Server aufrufen kann. Zusätzlich gibt es etliche Optionen um den Aufruf einer anderen Webseite anzupassen. So ist es möglich den Seitenaufruf über einen Proxy zu lenken oder Login Daten für eine per htaccess gesicherte Seite mitzusenden. Der User-Agent lässt sich selbstverständlich beliebig anpassen und auch Cookies können an die aufgerufene Seite gesendet werden.

snoopy_classUm Inhalte zu sortieren oder brauchbar zu machen kann man Snoopy hervorragend einsetzen. So kann man beispielsweise Spieldaten der Bundesliga sehr einfach grabben und für sich zusammenfassen. Verwendet man die Daten dann beispielsweise um ical Dateien zu generieren, kann man sich im Handumdrehen ein nützliches Script für den eigenen Kalender schreiben. Mit fsockopen() kommt man mit Sicherheit zum selben Ergebnis, aber die Rückgabe der empfangenen Daten und die Vielfältigkeit die Snoopy bietet wird in dieser Komfortabilität einfach nicht gegeben.

Ein weiterer Vorteil ist das Handling von Fehlermeldungen, denn diese können mit Snoopy ausgegeben und entsprechend auch ausgewertet werden. In Kombination mit einem Cronjob wäre ein Erreichbarkeitstest von Webseiten denkbar und man kann loggen welche Fehlermeldungen wann auftauchen ohne direkten Zugriff zum Server haben zu müssen.

Fazit: Die Snoopy Klasse ist sehr flexibel und erweitert das altbekannte fsockopen() um etliche sinnvolle Optionen.

Google Maps – Bubble Maps

Geschrieben am 18. Oktober 2012 in Allgemein von welly2103 || Keine Kommentare

Google Maps bietet etliche Optionen um schnell eine Karte anzuzeigen und diese auch in die eigene Webseite einzubinden. Die Angebote von Google sind da allerdings begrenzt, deshalb habe ich mir eine neue Anzeigemöglichkeit einfallen lassen.

Getauft ist das kleine Script auf den Namen “Bubble Maps” und genau das macht es auch, anstatt einer eckigen Karte ist die Karte in eine Sprechblase eingebunden. Sowohl die Stadt, als auch die Straße kann bequem im Script angepasst werden. Zudem kann die Zoomstufe eingestellt werden.

$street = “Straßenname”;
$city = “Stadt”;
$country = “Land”;
$zoom = int;

Das Kartenmaterial kommt von den statischen Karten welche Google zur Verfügung stellt. Je nach Nutzung sollte man sich bezüglich der Richtlinien an Google wenden.

Download bubble_maps.zip

Login Finder für Adminpanels [PHP]

Geschrieben am 21. Juli 2010 in Allgemein von welly2103 || Keine Kommentare

Ein kleines Script geschrieben von mir, damit man Adminpanels aufspüren kann, bisher nicht viele Panels eingetragen, aber zum testen reicht es allemal. Wenn sich jemand noch ein bisschen Mühe macht und die Arrays erweitert, kann er sich ja melden und ich ergänze das dementsprechend.

Das Script habe ich in die Codeschnipsel-Sammlung geladen.
-> Codeschnipsel Sammlung

Sieb Des Eratosthenes in PHP

Geschrieben am 1. Juli 2010 in Allgemein von welly2103 || 2 Kommentare

Was man in der Schule gerade so mit Java lösen konnte habe ich in PHP nochmal ein bisschen schöner realisiert. Warum muss man überhaupt zwei Sprachen können? Ich wäre dafür, dass jeder mit der Sprache programmiert die er gut kann :-P. Typisch Lehrplan.

Es ging diesmal um das “Sieb Des Eratosthenes”.
Eine Methode um Primzahlen ausfindig machen zu können. Das Sieb besteht aus einem Raster, wie folgt:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
41 42 43 44 45 46 47 48 49 50
51 52 53 54 55 56 57 58 59 60
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70
71 72 73 74 75 76 77 78 79 80
81 82 83 84 85 86 87 88 89 90
91 92 93 94 95 96 97 98 99 100

Den ganzen Beitrag lesen »

Adminer.php guter PhpMyAdmin Ersatz

Geschrieben am 21. Juni 2010 in Allgemein von welly2103 || Keine Kommentare

Klein und effizient sind wohl die beste Beschreibung für das kostenlose (Opensource) Script Adminer. In nur einer Datei verkörpert es den Zugriff auf eine komplette Datenbank. Man kann alle Aktionen ausführen, welche auch im bekannteren PhpMyAdmin zulässig sind. Mit einzelnen MySQL Abfragen kann man selbst entscheiden was man angezeigt haben möchte, alternativ ist es aber auch möglich über “Buttons” zu navigieren, wodurch auch unerfahrene Nutzer mit Adminer klarkommen sollten.

Ich setze das Script vorallem auf dem (sehr guten) Webspace von Strato ein, die Erreichbarkeit und der Preis dafür sind sensationell, allerdings kann man nur als Besitzer auf den PhpMyAdmin zugreifen. Durch das Script kann man bequem auch anderen Personen den Zugang zu Datenbanken gewähren und so gemeinsam an einem Projekt programmieren. Wer also eine kleine und schnelle Alternative zu PhpMyAdmin sucht, oder eine zweite MySQL Useroberfläche auf seinem Webserver, Webspace (whatever) installieren möchte, der ist mit Adminer sicher gut bedient.

Download und Webseite adminer.org.